Pneumologische Frührehabilitation

Die LungenClinic Grosshansdorf eröffnete im April 2019 als erstes Haus in ganz Norddeutschland seine pneumologische Frührehabilitation. Im Rahmen des stationären Angebots stehen hier sechs klinische Therapieplätze für Patienten zur Verfügung, die beispielsweise nach einer Langzeitbeatmung noch eine akutmedizinische Behandlung benötigen und weiter stabilisiert werden müssen.

Ein interdisziplinäres Team aus Fachärzten, Pflegekräften, Physio- und Atmungstherapeuten, Psychologin und weiteren Experten baut die Patienten so weit wieder auf, dass sie im Anschluss daran in der Lage sind, sich selbstständig zu versorgen und die nächsten außerklinischen Rehabilitationsmaßnahmen wahrnehmen können.

Nach der Stabilisierung können unsere Patienten in die häusliche, ambulante oder stationäre Rehabilitation überführt werden. Die Frührehabilitation beinhaltet: 

  • Betreuung durch ein interdisziplinäres Team aus Fachärzten, Pflegekräften, Physio- und Atmungstherapeuten, Logopäden, Sozialdienst sowie Psychologen
  • Auf den Patienten angepasster individueller Therapieplan
  • Therapiebereiche: aktivierende Pflege, Physiotherapie, Atmungstherapie, Förderung der Motorik, Sprach- und Schlucktraining sowie Wahrnehmungs- und Selbstständigkeitstraining
  • Schulung Beatmungsgeräte, Sauerstofftherapie, Inhalationstraining
  • Hilfsmittelversorgung

 

 

Kontakt

Ärztliche Leitung:
Frank Elsholz, Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin


Tel 04102 / 601 - 2058

LungenClinic Grosshansdorf
Wöhrendamm 80
22927 Großhansdorf

E-Mail
f.elsholz(at)lungenclinic.de

Mitglied in: