Datenschutz ist uns wichtig

Für ein optimales Surferlebnis empfehlen wir Ihnen, der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Manche Cookies sind essentiell für die Funktion dieser Website und können daher nicht abgewählt werden. Andere Cookies helfen uns, die Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch Cookies von Drittanbietern erhalten Sie Zugriff auf Social Media Funktionen und erhalten auf Sie persönlich zugeschnittene Werbeanzeigen. Einige unserer Cookies werden in den USA verarbeitet. Wenn Sie diese Cookies akzeptieren, stimmen Sie der Verarbeitung dieser in den USA zu. Der EuGH stuft die USA als ein Land mit unzureichenden Datenschutzregulierungen ein. Es besteht das Risikio, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken genutzt werden können.

Mit Klick auf „Details“ oder unsere Datenschutzerklärung (mit Detailinformationen zu den eingesetzten Cookies) sowie unter Impressum erhalten Sie weitere Informationen. Die Einstellungen können jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ im Fußbereich der Website rechts angepasst werden.

Nur mit den notwendigen Cookies, ist diese Website funktionsfähig. Sie ermöglichen grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation. Diese Cookies werden vom Betreiber der Website ausgespielt und werden nur an diese Seite übermittelt.

Statistik-Cookies helfen uns als Website-Betreiber zu verstehen, wie User:innen mit unseren Inhalten interagieren und welche Seiten besucht werden. Die Informationen werden gesammelt und anonym an unseren Dienstleister weitergegeben.

Hier verwendete Cookies:

 

  • Google Analytics - Speicherdauer 14 Monate

ALLES ÜBER

Lungenrundherd

Ein Lungenrundherd ist eine rundliche, scharf begrenzte Verschattung bis etwa drei Zentimeter Größe, die meist als Zufallsbefund im Röntgenbild entdeckt wird. Lungenrundherde können gutartig oder bösartig sein.  

Symptome &
Ursachen

Der Rundherd selber macht keine Beschwerden. In seltenen Fällen, wenn dieser nah an einem Bronchus liegt, klagen Patient:innen über Husten. Wenn sich der Rundherd ganz außen an der Lunge befindet und am Rippenfell reibt, kann es zu leichten atemabhängigen Schmerzen kommen. 

Diagnose

Da es sich meist um einen Zufallsbefund im Röntgen handelt, erfolgt zur weiteren Einordnung eine Computertomografie (TCT). Danach entscheiden Größe und Form des Rundherdes über das weitere Vorgehen. Kleine, glatt begrenzte Herde bis ein Zentimeter werden mittels neuem TCT nach sechs Monaten kontrolliert. Bei größeren Herden oder gar radiologischen Hinweisen auf ein möglicherweise bösartiges Wachstum empfehlen wir als Lungenkrebszentrum die histologische Sicherung, meist in Form einer kleinen Operation, da diese kleinen, rundlichen Herde mit anderen Techniken häufig nicht erreicht werden.

Behandlung

Der Gewebsgewinn zur histologischen Sicherung im Rahmen der Operation im Falle eines Lungenrundherds wird in der Regel in minimalinvasiver Technik durchgeführt und ist nicht selten gleich die Therapie. Dabei wird bei uns als Lungenkrebszentrum mithilfe einer Kamera der Herd in der Lunge aufgesucht und mit einem kleinen Saum gesunden Lungengewebes als Sicherheitsabstand im Ganzen entnommen und in die Schnelluntersuchung gesandt. Handelt es sich um einen gutartigen Befund, ist die Therapie mit der Operation abgeschlossen. Handelt es sich um einen kleinen Lungenkrebs, müssen ein größeres Stück der Lunge und die Lymphknoten entfernt werden (siehe Therapie bei Lungenkrebs). 


 

Beratung & Hilfe

Ein Klinikaufenthalt ist für jeden eine besondere Herausforderung und wirft viele Fragen auf.

Hier finden Sie verschiedene Ansprechpartner, die Ihnen bei unterschiedlichen Problematiken zur Seite stehen. 

 

MEHR HIERZU


 

Gesundheitsgeschichten

Warum unsere Patient:innen uns so schätzen, das lesen Sie hier.

 

ZU DEN BERICHTEN