Datenschutz ist uns wichtig

Für ein optimales Surferlebnis empfehlen wir Ihnen, der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Manche Cookies sind essentiell für die Funktion dieser Website und können daher nicht abgewählt werden. Andere Cookies helfen uns, die Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch Cookies von Drittanbietern erhalten Sie Zugriff auf Social Media Funktionen und erhalten auf Sie persönlich zugeschnittene Werbeanzeigen. Einige unserer Cookies werden in den USA verarbeitet. Wenn Sie diese Cookies akzeptieren, stimmen Sie der Verarbeitung dieser in den USA zu. Der EuGH stuft die USA als ein Land mit unzureichenden Datenschutzregulierungen ein. Es besteht das Risikio, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken genutzt werden können.

Mit Klick auf „Details“ oder unsere Datenschutzerklärung (mit Detailinformationen zu den eingesetzten Cookies) sowie unter Impressum erhalten Sie weitere Informationen. Die Einstellungen können jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ im Fußbereich der Website rechts angepasst werden.

Nur mit den notwendigen Cookies, ist diese Website funktionsfähig. Sie ermöglichen grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation. Diese Cookies werden vom Betreiber der Website ausgespielt und werden nur an diese Seite übermittelt.

Statistik-Cookies helfen uns als Website-Betreiber zu verstehen, wie User:innen mit unseren Inhalten interagieren und welche Seiten besucht werden. Die Informationen werden gesammelt und anonym an unseren Dienstleister weitergegeben.

Hier verwendete Cookies:

 

  • Google Analytics - Speicherdauer 14 Monate

Pneumologie

Termin buchen

Die Terminbuchung erfolgt über unseren Dienstleister samedi.

Unsere pneumologischen Sprechstunden

Kontakt:
Tel.: 04102 / 601 - 2003
Fax: 04102 / 601 - 7004
E-Mail: Ambulanzen.pneumologie@lungenclinic.de

Telefonische Erreichbarkeit 
Mo. - Fr.: 10-12 Uhr
Mo., Di. und Do.: 14-15 Uhr

Pneumologische Ambulanz

Über unsere pneumologische Ambulanz stehen wir für die Mitbetreuung von Patient:innen mit jeder Form von Atemwegs- und Lungenerkrankung zur Verfügung. Eine Ermächtigung der kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein auf Überweisung von Lungenärzt:innen und Fachärzt:innen für Pneumologie ist vorhanden. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Folgende Unterlagen bitte im Vorwege zusenden:

  • Medikamentenplan
  • Überweisung Facharzt

Lungenhochdruck /
Pulmonale Hypertonie

Die pulmonale Hypertonie hat eine Vielzahl möglicher Ursachen. Die Therapieoptionen haben sich in den letzten Jahren erfreulich stark erweitert, allerdings sehr in Abhängigkeit von der Genese der Erkrankung. Daher ist bei betroffenen Patient:innen eine genaue Einordnung des Krankheitsbildes erforderlich. Die Zuweisung erfolgt durch Fachärzte für Pneumologie und Kardiologie.

Wir beraten gerne bezüglich der erforderlichen diagnostischen Maßnahmen und bei der Abwägung von Therapieoptionen. Im Krankheitsverlauf sind eine Kontrolle der relevanten Funktionsparameter sowie eine interdisziplinäre Betreuung der Patient:innen unter Berücksichtigung pneumologischer, kardiologischer, nephrologischer, hämatologischer oder auch rheumatologischer Fragestellungen erforderlich. Die Beratung hinsichtlich psychologischer, physiotherapeutischer und sozialmedizinischer Aspekte sehen wir ebenfalls als unsere Aufgabe.

Folgende Unterlagen bitte im Vorwege zusenden:

  • Röntgenbilder und CT-Aufnahme der Lunge (möglichst Daten-CD)
  • Rechtsherzkatheterbefund
  • Arztberichte
  • Laborbefunde
  • Medikamentenplan
  • Überweisung Facharzt

Seltene Lungenerkrankungen /
Sarkoidose

Die Sarkoidose zeigt in vielen Fällen einen ausgesprochen variablen Verlauf sowohl bei akuten als auch bei chronischen Krankheitsformen. Extrapulmonale Manifestationen der Erkrankung können teilweise, z. B. bei Herz-, Augen- oder ZNS-Beteiligungen, zu schwerwiegenden Komplikationen führen. Für die Indikationsstellung zu einer immunsuppressiven Therapie und zu ihrer Steuerung bedarf es oft der Wertung einer Vielzahl von Befunden. Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung im Umgang mit dem Krankheitsbild stehen wir gerne zur Mitbetreuung der Patient:innen zur Verfügung.

Einige Krankheitsbilder der Lungen und Atemwege sind so selten, dass sie auch in einer Facharztpraxis nur als Einzelfall auftreten. Durch die Seltenheit sind systematische Untersuchungen zu diesen Erkrankungen erschwert, was in vielen Fällen auch die Therapieoptionen erheblich einschränkt. Wir sehen es als unsere Aufgabe, das Wissen und die Erfahrungen zu solchen Erkrankungen zu sammeln, den aktuellsten Forschungsstand auf Grundlage der internationalen Literatur zu begleiten und auch das Angebot wissenschaftlicher Forschungsprojekte (Studien) zu vermitteln.

Folgende Unterlagen bitte im Vorwege zusenden:

  • Röntgenbilder und CT-Aufnahme der Lunge (möglichst Daten-CD)
  • Befunde früherer Gewebsproben
  • Arztberichte
  • Laborbefunde
  • Medikamentenplan
  • Überweisung Facharzt

Ambulanz (ASV) für Tuberkulose
und Infektionen durch
Nicht-tuberkulöse Mykobakterien (NTM)

Um Ihre Behandlung und Therapie bei Tuberkulose (TBC) und Infektionen durch Nicht-tuberkulöse Mykobakterien (NTM) kontinuierlich zu verbessern, gibt es unsere Ambulante Spezialfachärztliche Versorgung (ASV). Die Behandlung Ihrer Erkrankung setzt Spezialkenntnisse und besondere Qualifikationen voraus. Hierzu bedarf es einer engen Kooperation zwischen Fachleuten unterschiedlicher Disziplinen. In der ASV schließen sich die Ärzt:innen zu Teams zusammen und stimmen Ihre Behandlung eng miteinander ab. Jedes Team besteht aus einem Kernteam mit Teamleiter:in und den Mitgliedern sowie weiteren Fachärzt:innen, die bei Bedarf hinzugezogen werden. Die Teammitglieder verfügen über ausreichend Erfahrung in der Behandlung Ihrer Erkrankung und bilden sich auf ihrem Fachgebiet regelmäßig fort. Alle Teammitglieder haben den Nachweis erbracht, dass sie für die Behandlung Ihrer Erkrankung besonders qualifiziert sind und bereits viele Patient:innen mit gleichem Krankheitsbild behandelt haben. Sie stimmen sich über Ihre Behandlung ab und führen mindestens zweimal jährlich gemeinsame qualitätsorientierte Konferenzen durch.

Zusätzlich gibt es weitere externe Fachärzt:innen, die jederzeit zu Ihrer Behandlung bei medizinischer Notwendigkeit hinzugezogen werden können. Des Weiteren arbeitet das ASV-Team eng mit Gesundheitsfachdisziplinen und weiteren Einrichtungen wie Sozialdiensten, Physiotherapie , Suchtbehandlung und ambulanten Pflegediensten zusammen.

Teamleiterin: Dr. med. Elena Terhalle, Oberärztin und Fachärztin für Innere Medizin, Pneumologie und Infektiologie

Lungentransplantation

Die Lungentransplantation ist mittlerweile ein etabliertes Verfahren für ausgewählte Patient:innen mit einer terminalen Lungenerkrankung. Bei folgenden Indikationen kann eine Lungentransplantation infrage kommen:

  • COPD inkl. Alpha 1-Antitrypsinmangel
  • Lungenfibrose
  • cystische Fibrose (Mukoviszidose)
  • pulmonale Hypertonie
  • Bronchiektasenkrankheit
  • Sarkoidose

Ob eine Lungentransplantation sinnvoll ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Neben dem Alter (<60J), dem Gesamtstatus und weitere Erkrankungen sind insbesondere auch psychosoziale Faktoren entscheidend für den Erfolg und die Prognose. Die Ein-Jahres Überlebensrate nach Lungentransplantation liegt im internationalen Durchschnitt bei ca. 80 Prozent, die Fünf-Jahres Überlebensrate bei etwa 51 Prozent. Neben einer potentiellen Lebensverlängerung ist insbesondere die Verbesserung der Lebensqualität ein wesentliches Ziel der Lungentransplantation. Als Kontraindikationen gelten schwere Infektionserkrankungen, fortgeschrittene Organschäden (z. B. Nieren-, Leberinsuffizienz, Herzerkrankung), Malignome und Suchterkrankungen (Nikotinkarenz mindestens 12 Monate!). Der BMI sollte unter 30 kg/m2 liegen.

In Kooperation mit dem Universitären Herzzentrum Hamburg führen wir Einzel-, Doppellungen- und kombinierte Herz- Lungentransplantationen durch. Die Nachsorge erfolgt über unsere KV-Ambulanz.

Folgende Unterlagen bitte im Vorwege zusenden:

  • Arztberichte (möglichst vollständig) 
  • Röntgenbefunde (incl. Thorax-CT) 
  • Lungenfunktionsbefunde (Verlaufsuntersuchungen wünschenswert)
  • Medikamentenplan
  • Überweisung Facharzt

 

Anfahrt & Lage

So finden Sie zu uns.
 

WEITERE INFORMATIONEN