Narkose

Bei einer Narkose handelt es sich um eine künstlich hervorgerufene tiefe Bewusstlosigkeit, während der auch Ihr Schmerzempfinden und die Muskelaktivität unterdrückt sind. Da Sie in dieser Zeitspanne nicht eigenständig atmen können, wird die Belüftung der Lunge und damit die Sauerstoffversorgung vom Anästhesisten sichergestellt.

Spezielle in der Thoraxanästhesie zur Anwendung kommende Beatmungsschläuche ermöglichen es, einen Lungenflügel für die Dauer der Operation unbelüftet zu lassen und damit dem Operateur optimale Bedingungen zu schaffen. Während der Operation kommen Sie mit der Funktion eines Lungenflügels aus. Es ist Aufgabe des Anästhesisten, Sie sicher durch die Phase zu führen.

Die zahlreichen Wechselwirkungen zwischen Herz, Lunge, Kreislauf und weiteren Körperfunktionen stellen hohe Anforderungen an den Anästhesisten. Um ihn bei seinen Aufgaben zu unterstützen, werden Sie während der Narkose kontinuierlich mit modernster Ausrüstung überwacht.

Auch bei Patienten mit erheblichen Begleiterkrankungen machen die Abgestimmtheit von großer Erfahrung und enger Kooperation mit allen an der Behandlung beteiligten Fachrichtungen die Narkose für thoraxchirurgische Eingriffe an unserem Hause sehr sicher und komplikationsarm.



Telefonische Auskünfte

tagsüber
Frau H. Dudas
08:30 - 12:30 Uhr
+49 4102 / 601 - 2301

ab 12:30 Uhr
Station 1a
+49 4102 / 601 - 2310

Station 1b
+49 4102 / 601 - 2010

LungenClinic Grosshansdorf
Wöhrendamm 80
22927 Großhansdorf

E-Mail
h.dudas(at)lungenclinic.de

Mitglied in: