Seelsorge




Pastorin
U. Reckzeh
Telefon +49 4102 / 601 - 1600
Fax +49 4102 / 601 - 7001
u.reckzeh(at)lungenclinic.de

Kath. Pfarrer nach Vereinbarung:
Pfr. Grodecki, Telefon +49 4102 / 52907

Erkrankungen können unsere Existenz erschüttern. Sie können Sorgen und Ängste hervorrufen, manchmal auch Wut, Trauer und Hilflosigkeit. Hinzu kommt die besondere Situation im Krankenhaus: Sie haben Ihre gewohnte Umgebung, Ihren Alltag und Ihnen vertraute Menschen verlassen. Krankheit, Diagnose und Behandlung verunsichern Sie, Ihre Angehörigen und Freunde.

Gedanken, Sorgen und Fragen werden Sie beschäftigen, die Sie nicht immer mit Ihren engsten Vertrauten teilen können oder möchten. Der Kontakt zu einer Seelsorgerin kann Sie unterstützen und stärken auf dem Weg zur Heilung.

Wenn Sie als Patient oder Angehöriger ein solches Gespräch suchen, ist - unabhängig von Ihrer Konfession oder Kirchenzugehörigkeit - täglich unsere Krankenhausseelsorgerin für Sie da. Das Gespräch bleibt selbstverständlich vertraulich.

Um Kontakt zu Pastorin U. Reckzeh aufzunehmen, können Sie sich an das Pflegepersonal wenden oder auf dem Haustelefon unter 1600 anrufen. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen. Das Büro der Seelsorgerin finden Sie im Erdgeschoss zwischen Cafeteria und dem Raum der Stille.

Der Raum der Stille bietet allen Patienten, Angehörigen und Besuchern einen Ort der Einkehr und Besinnung. Hier können Sie sich Zeit nehmen, Ruhe finden, Kraft schöpfen, Zwiesprache mit Gott suchen oder in den ausliegenden Texten lesen, die Sie stärken und unterstützen können. Ein Buch liegt bereit, in das Sie Ihre Gedanken und Gebete schreiben können. 

Auf der Informationstafel im Eingangsbereich neben den Fahrstühlen finden Sie aktuelle Hinweise auf Veranstaltungen. Sollten Sie ein Gespräch mit einem römisch-katholischen Pfarrer wünschen, nehmen wir Kontakt zu Pfarrer Grodecki aus der benachbarten Kirchengemeinde in Ahrensburg auf.

Zeit zu trauern

Ein Artikel aus "Die Schwester Der Pfleger" von Pastorin U. Reckzeh

weitere Informationen

Keine Angst vor Tränen

Ein Artikel aus "Angehörige pflegen 2/2014" 4 Jahrg. von Pastorin U. Reckzeh

weitere Informationen

Die Kunst des Loslassens

Ein Artikel aus "Die Schwester Der Pfleger" von Pastorin U. Reckzeh

weitere Informationen

Mitglied in: