Ambulante Behandlung

Nicht jede Erkrankung erfordert einen Krankenhausaufenthalt. Termine für eine ambulante Untersuchung oder Behandlung werden von den zuständigen Sekretariaten vergeben. (zu den Ambulanzen)

Bei der telefonischen Anmeldung erfahren Sie, welcher Überweisungsschein für ihre Vorstellung erforderlich ist. Falls Sie nüchtern, also ohne vorherige Nahrungsaufnahme erscheinen sollen, weisen wir Sie bei Anmeldung darauf hin. Bitte bringen Sie die Versichertenkarte Ihrer Krankenkasse, den Überweisungsschein und auch alle vorhandenen Untersuchungsunterlagen zum Arztbesuch mit (Röntgenbilder, Laborbefunde, Arztbriefe).



Sollten Sie durchgehend eine Sauerstofftherapie benötigen, kann Ihre Sauerstoffflasche bei uns aufgeladen werden (Flüssigsauerstoffsysteme). Falls erforderlich, stellen wir Ihnen für die Zeit Ihres Aufenthaltes bei uns auch ein Leihgerät zur Verfügung. Diesbezügliche Fragen können Sie bereits bei Ihrer Anmeldung im Sekretariat ansprechen. Eventuelle Wartezeiten können Sie und Ihre Angehörigen in unserer Cafeteria überbrücken.

Mitglied in: